Schnelle Lieferung

Täglicher Versand

Sicheres Einkaufen

Mit einfachem Check-out

Kundenservice

Montag - Freitag 09.00 - 17.00 Uhr
Tel:. 0211. 984 814 74

Willkommen bei Welt-Gold

Über Gold

Über Gold und Goldförderung

Goldförderung weltweit

Seit über 3.000 Jahren ist die Menschheit vom Gold begeistert. Gold ist aufgrund seiner eingeschränkten  Verfügbarkeit, seines stabilen Wertes, seines Glanzes und anderer spezifischer Eigenschaften sehr gefragt.

Seit Tausenden von Jahren wird Gold von Menschenhand aus der Erde gewonnen und war in früheren Zeiten meistens nur Kaisern und Königen vorbehalten.  Seit über 2.000 Jahren ist Gold, neben Schmuck, ein Zahlungsmittel und damit zu einer Währung geworden. Aktuell nutzen sowohl professionale Anleger als auch Banken und Privatpersonen Gold als Absicherung von Risiken wie z.B. bei Geldentwertung und Krisen. Goldförderung ist eine mühsame Arbeit, die vor allem in Minen in Australien, Kanada, USA und Südafrika verrichtet wird.



Goldanalyse

Goldanalyse

 

Gold kommt in der Natur in vielen verschieden Varianten bezüglich Form, Größe und Farbe vor. So ist zum Beispiel das Gold aus dem Hochrhein-Gebiet größer und körniger als das aus dem Niederrhein. Niederrhein-Gold ist sehr fein, fast wie ein Staubkorn-Partikel. Ein anderes Beispiel: Gold Nuggets aus Brasilien weisen eine deutlich hellere Farbe auf als Gold Nuggets aus Kanada. Form, Größe und Zusammenstellung haben etwas mit den Umständen der Entstehung des Goldes zu tun. So spielt Erosion eine wichtige Rolle. Ebenso Bodenbewegungen, z.B. bei Gletschern. Letztendlich trägt auch das Gestein, in welchem sich das Gold gebildet hat, eine bedeutende Rolle bei den spezifischen Eigenschaften des Goldes.

Zusammenstellung von Gold

Im Naturgold befinden sich neben Gold noch andere Edermetalle und Nicht-Edelmetalle. Um einige Beispiele zu nennen: Silber, Kupfer und auch Nickel. Der Fundort trägt auch maßgeblich bei der Zusammenstellung des Goldes bei. So weist Gold aus Kanada einen hohen Silberanteil vor, in manchen Fällen sogar bis zu 10%. Da sich in Naturgold auch andere Metalle befinden, ist dies der Hauptgrund dafür, warum Gold beim kommerziellen Abbau immer geschmolzen wird, bevor es danach gewogen und gehandelt werden kann.  Beim Umschmelzen scheiden sich die anderen vorhandenen Metalle zu einer Schlacke, die sich auf der Oberfläche bildet. Mithilfe von Chemikalien kann dieser Prozess beschleunigt werden. Die Reinheit des Goldes wird dann in den bekannten Einheiten  333, 995, 999 und sogar 9999 ermittelt.

Einkarätiges Gold enthält einen 1/24 Gewichtsanteil Gold (= 4,166 % oder 41,66 ‰) und 23/24 Anteile anderer Stoffe.

 24 Karat Gold enthält (zumindest theoretisch) 24/24 Gewichtsanteile Gold, wobei es aus technischen Gründen unmöglich ist, alle Verunreinigungen vollständig zu eliminieren. In der Praxis benennt man daher den Goldgehalt mit 99,9 %. Man spricht auch von „999er Gold“.


 Naturgold
Naturgold: Foto: Wilhelm Auffahrt

Naturgold

Die Reinheit von verarbeitetem Gold kann somit in 1.000er-Teilen angegeben werden. Beispielsweise entsprechen 585 Gold einem Goldanteil von 58,5 % im Metall.

 Welt-Gold beschäftigt sich insbesondere damit, das Gold aus verschiedenen Goldquellen, wie Goldminen, Flüssen und Bächen im In- und Ausland zu analysieren und für Sammler und Spezialisten anzubieten,  bevor es zur Umschmelzung kommt. Damit bleiben die spezifischen Eigenschaften des Goldes, der "Fingerabdruck", erhalten.

Gold-Vorkommen auf der Welt

 

Gold kommt fast überall auf der Welt in der Erde vor. In Deutschland hat sich das Gold vor allem durch jahrelange Verwitterungsprozesse  in Flüssen und Bächen angesammelt. Es gibt jedoch  nur wenige Stellen, an denen mehr als 1 Gramm Gold pro Tonne Erde vorkommt und es sich lohnt, kommerziell abgebaut zu werden. In Deutschland gibt es keine Goldminen. Hier und da wird Gold als Nebenprodukt gewonnen, z.B. in Kieswerken. Nur im Eisenberg bei Goldhausen, ist noch ein für Deutschland sehr hohes Goldvorkommen, vorhanden. Aber auch hier lohnt sich der kommerzielle Abbau nicht. Weitere Infos zu Goldvorkommen in Deutschland finden Sie hier.

Goldvorkommen in Deutschland

 Goldvorkommen in Deutschland
Grafik mit freundlicher Genehmigung von gold.de